Unsere AGB

Stand November 2022

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Erste Hilfe-Schulungen

 Alle Kursformate im Bereich Erster Hilfe finden in Kooperation mit der Firma Notfalltrainings statt.

Die Kosten für den Erste Hilfe – Kurs und den Erste Hilfe am Kind-Kurs betragen 50 Euro pro Person beziehungsweise 90 Euro für Elternpaare. Für Erste Hilfe-Teens-Kurse werden 20 Euro pro Teilnehmer in Rechnung gestellt. Die Teilnahmegebühren für Erste Hilfe Kids-Kurse liegen bei 10 Euro pro Kind, darin sind ein Übungspäckchen und eine Urkunde enthalten.

Bei Kursausschreibungen durch Kooperationspartner (z.B. Nachbarschaftshilfe, vhs, etc.) können die Teilnahmegebühren abweichen.

Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigenes Risiko. Für Verluste, Unfälle oder Beschädigungen übernehmen wir keine Haftung. Alle Absagen und Absprachen haben schriftlich zu erfolgen.

Nach den aktuellen Vorgaben bezüglich der Covid19-Pandemie sollen die Teilnehmer bei allen praktischen Übungseinheiten eine Maske tragen. Kann der Abstand von mindestens 1,5m eingehalten werden und ist eine ausreichende Lüftung gewährleistet, kann die Maske am Platz abgenommen werden. Die Teilnehmer verpflichten sich, nur am Kurs teilzunehmen, wenn sie sich gesund fühlen und keine Erkältungssymptome oder Fieber haben.  Um eine tagesaktuelle Selbsttestung wird gebeten.

 

Einzelbuchungen

Bei Absagen bis 14 Kalendertage vor Beginn des Kurses wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von EUR 15,00 einbehalten. Bei späterer Absage (auch wegen Krankheit) ist die volle Kursgebühr zu bezahlen, außer Sie stellen eine/n Ersatzteilnehmer/in.

Bei Nichterscheinen trotz Anmeldung ist die volle Kursgebühr fällig. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf eine Ersatzveranstaltung.

Sollte der Kurs aus wichtigen Gründen der Veranstalterin oder mangelnder Teilnehmerzahl entfallen, werden die Gebühren umgehend rücküberwiesen.

 

Gruppenbuchungen

Die Terminvorschläge sind für einen Zeitraum von 10 Tagen reserviert. Nach Ablauf dieser Frist können die Termine auch anderweitig vergeben werden.

Der Kurs findet ab einer Mindestteilnehmerzahl von 8 Personen statt, die maximale Teilnehmerzahl liegt bei 15 Personen.

Für Gruppenbuchungen können individuelle Pauschalangebote gewährt werden.

Bei Erste Hilfe am Kind- Kursen in Bildungs- und Betreuungseinrichtungen sowie für Erste Hilfe-Schulungen in Betrieben kann eine (teilweise) Abrechnung über die jeweilige Berufsgenossenschaft erfolgen. Die Mindestteilnehmerzahl liegt dann bei 10 Personen.

Bei Stornierung des gesamten Kurses bis 6 Wochen vor Kursbeginn wird eine Bearbeitungsgebühr von 50 Euro fällig, bis 4 Wochen vor Kursbeginn wird die Hälfte der vereinbarten Kosten abgerechnet. Nach Ablauf dieser Frist verpflichtet sich der Kunde, die Kosten für die vereinbarte Teilnehmerzahl zu zahlen. Bei Verschiebungen der Kurstermine, soweit dies möglich ist, wird eine Bearbeitungsgebühr von 25.- Euro fällig. Alle Absagen und Absprachen haben schriftlich zu erfolgen.

Sollten keine anderen Vereinbarungen getroffen worden sein, findet der Kurs in den Räumen der Einrichtung statt. Bei Kursen außerhalb der Ortschaften Putzbrunn, Hohenbrunn, Grasbrunn, Ottobrunn und Neubiberg kann eine Anfahrtspauschale fällig werden.

 

 

 Allgemeine Geschäftsbedingungen für Familienkurse

 

Die Kosten für den Babymassage-Kurs betragen 80 Euro pro Person. Für die Kurse Eine Familie wird geboren und Eine Familie wächst zusammen werden 95 Euro pro Teilnehmer in Rechnung gestellt. Die Teilnahmegebühren für Babysitter-Kurse sowie Selbstbehauptungs- und Sozialkompetenztrainings liegen bei 30 Euro pro Kind.

Bei Kursausschreibungen durch Kooperationspartner (z.B. Nachbarschaftshilfe, vhs, etc.) können die Teilnahmegebühren abweichen.

Die Teilnahme am Kurs erfolgt auf eigenes Risiko. Für Verluste, Unfälle oder Beschädigungen übernehmen wir keine Haftung. Alle Absagen und Absprachen haben schriftlich zu erfolgen.

Bei Absagen bis 14 Kalendertage vor Beginn des Kurses wird eine Bearbeitungspauschale in Höhe von EUR 15,00 einbehalten. Bei späterer Absage (auch wegen Krankheit) ist die volle Kursgebühr zu bezahlen, außer Sie stellen eine/n Ersatzteilnehmer/in.

Bei Nichterscheinen trotz Anmeldung ist die volle Kursgebühr fällig. In diesen Fällen besteht kein Anspruch auf eine Ersatzveranstaltung.

Sollte der Kurs aus wichtigen Gründen der Veranstalterin oder mangelnder Teilnehmerzahl entfallen, werden die Gebühren umgehend rücküberwiesen.

 

Covid19: Kann ein ausreichender Abstand eingehalten werden und ist eine ausreichende Lüftung gewährleistet, kann die Maske am Platz abgenommen werden. Die Teilnehmer verpflichten sich, nur am Kurs teilzunehmen, wenn sie sich gesund fühlen und keine Erkältungssymptome oder Fieber haben.  Um eine tagesaktuelle Selbsttestung wird gebeten. Gegebenenfalls sind die individuellen Hygieneregeln von Kooperationspartnern einzuhalten!